Home

Gästebuch

Eintrag schreiben

Anton Figl  mailto: Anton Figl         am 13.09.2016 um 08:50:59

Liebe Fam.Killmeyer Danke für die ausführliche Weinverkostung am 10.9.,und die sehr fachliche und Interessante Präsentation der Bio-Weine.Haben sehr viel neues gehört,und es ist eine Freude zu sehen wie Sie Ihre Weinleidenschaft ausleben. Liebe Grüße aus Wien Anton&Renate Figl


Verena und Uwe  mailto: Verena und Uwe         am 12.09.2016 um 15:21:24

Liebe Familie Killmeyer, einen ganz lieben Gruss aus Californien. Wir hatten die Gelegenheit, eine Winery suedlich von San Francisco besuchen zu koennen. Hier arbeiten ca. 100 Leute. Sonne, viel Wasser bieten ideale Bedingungen. Schaedlinge kennt man nicht, nur Voegel picken ein paar Trauben ab. Hauptgefahr fuer die Arbeiter sind Klapperschlangen. Wein schmeck, eine Flasche Rot-Wein zwischen 50 bis 160 Dollar. Brrr. Wir denken. Liebe Gruesse Verena und Uwe


Elisabeth Unger  mailto: Elisabeth Unger         am 05.09.2016 um 15:31:32

WAS FÜR EIN TAG, dieser 3. September 2016! Im Weingarten bei herrlichem Sonnenschein eine Vielzahl von verschiedenen Weinsorten kennengelernt und diese BIS ZUM GEHT-NICHT-MEHR VERKOSTEN DÜRFEN! Dazu mit vielen neuen "Vokabeln" aus der WEIN-Wissenschaft bekannt gemacht UND GLEICH DANACH DIE WEINVERKOSTUNG VON SIEBZEHN verschiedenen WEIN-KREATIONEN, DIE UNSERE ERWARTUNGEN BEI WEITEM ÜBERTROFFEN HAT. Und das alles, obwohl wir bereits das zweite Mal im URIGEN KLEINHAUS zu Gast sein durften. Es gibt eben immer wieder NEUES UND GENIESSENSWERTES im Leben zu erfahren........ Wir haben unsere Wein-Bestellung gleich abgegeben - unser Favorit ist der ZWEIGELT ROSÉ - und wir freuen uns auf die Haus-Zustellung durch Herrn Werner Killmeyer, denn bei seinen Besuchen könnte es sein, dass es zu einem angenehmen, abendlichen Tratscherl kommt! Herzlichen Dank der Familie Killmeyer und dem Team für diesen Tag in Raggendorf. Elisabeth Unger aus Wien


Manfred  mailto: Manfred         am 22.08.2016 um 16:50:46

Vielen Dank für das wunderbare "Erlebnis". Neben der Verkostung ausgesuchter Weine wird nicht nur ein höchst professioneller Einblick in das Winzerleben geboten, sondern auch eine sehr kurzweilige Überbrückung durch den Vortrag von Gedichten und Geschichten.Die Veranstaltung kann ich nur weiter empfehlen, so wie auch die Anreise mit der Bahn (von Gänserndorf bis Raggendorf -und zurück:)


Helmut Gerstl  mailto: Helmut Gerstl         am 20.08.2016 um 18:54:04

Sie sind Weinliebhaber und waren noch nicht bei einer Weinverkostung im Kleinhaus bei der Fam Killmeyer? Schade, denn da haben sie etwas versäumt. 17(!) Weine verkostet, natürlich mit fachmännischer Erklärung, dazwischen literarischer unterhalten - 5 Stunden vergehen dabei wie im Flug. Natürlich gibts dazwischen ein gute Aufstrichjause. Sie können sich das nicht vorstellen - dann probieren sie es einfach. Übrigens wir waren schon öfters dort! Fam Helmut Gerstl, Puchberg/Schbg


Ingeborg Pelzelmayer  mailto: Ingeborg Pelzelmayer         am 14.08.2016 um 18:28:09

Ich war von der gestrigen Weinverkostung in diesem professionellen Rahmen sehr begeistert! Viel dazugelernt und nun doch eine kleine Weinkennerin geworden!:-) Ein herzliches Dankeschön der ganzen Familie Killmeyer, die diesen Nachmittag zu einem wahren Erlebnis gemacht hat!


Anita und Christian  mailto: Anita und Christian         am 03.07.2016 um 20:17:45

Wir haben das Weinseminar in einen sehr netten Rahmen und in stimmungsvollen Räumlichkeiten sehr genossen. Wir werden sicher wieder kommen um die ausgezeichneten Weine wieder zu kosten. Für daheim haben wir einiges zum genießen mitgenommen


Anneliese  mailto: Anneliese         am 03.07.2016 um 19:59:27

Wir waren schon das zweite Mal bei der Weinverkostung. Es ist jedes Mal ein kurzweiliger und interessanter Nachmittag mit guten Kostproben in einem stimmungsvollen Ambiente.


Inge + Hanno  mailto: Inge + Hanno         am 05.06.2016 um 13:58:41

Gestern 04.06.2016 waren wir bei Ihnen zum 5 stündigen Weinseminar. Es war anstrengend, aber wir haben viel über den Wein erfahren dürfen. Ihre Frau Mama hat uns mit allerlei heiterem erfreut. Gute Weine gab es reichlich zu verkosten, zum Glück gab es bei der Heimfahrt keine Polizeikontrollen. Einige gute Tröpferl haben wir mit nach Hause genommen, hier können wir das gelernte weiter verfeinern. Wiederholung des Seminars sehr wahrscheinlich.........


Edith Topf  mailto: Edith Topf         am 01.06.2016 um 12:24:33

Liebe Familie Killmeyer, wir waren vergangenen Samstag auf Ihrer Weinverkostung . Meine Enkelin und ich konnten einen interessanten und vergnüglichen Nachmittag bei ausgezeichneten Weinen verbringen. Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist auch auf angenehme Weise demonstriert worden, wie auf harmonische Weise eine generationsübergreifende Zusammenarbeit funktioniert. Mit lieben Grüßen Edith Topf, Sophia Lang


zurück   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |  weiter